Dienstag, 15. Januar 2013

Lecker zum Zweiten...

...war dieses Dessert das ich mir zuführte bevor ich an den Brenner heute gestern ging:

Edit:
hier das gewünschte Rezept, aus der Not- "was mache ich nur mit meinen übrigen Weihnachtsplätzchen"- entstanden:
Kekse alt oder neu verbröseln, fertige oder selbstgemachte rote Grütze, fertige oder selbstgemachte Vanillesoße. Alles wechselweise einschichten. Bei den großen Gläsern mache ich zwei Keksschichten. Einen Tag ziehen lassen schmeckt am Besten.

(Ich habe zuerst Weihnachtsplätzchen die schon etwas weich waren genommen und ein anderes Mal diese leckeren Blatt-Kekse aus dem bekannten Discounter mit dem A, ein anderes Mal Butterkekse die mir solo nicht schmecken).
Demnächst dann wieder Perlen
von wegen, Edit:
gestern nach zwei Std. Popelperlen die man halt auch braucht das Gas ausgegangen und zwangsweise aufgehört, Aufträge verschoben, Gas kaufen gehen!

Neue liebe Grüße, eure Anke 

1 Kommentar:

  1. Mmmmhhhh...Danke für den Tipp! Ich liebe diese Schichtdesserts mit Mascarpone...*schleck*
    Freue mich auf neue Perlenbilder... :-)
    Liebste Grüße von Grittli!

    AntwortenLöschen