Dienstag, 27. März 2012

Ein Ringtop...

... mit gestoßenen Silberglasresten. Mir fällt es schwer kleine und teure Silberglasreste wegzuwerfen. Die gesammelten Stückchen habe ich im Mörser zu Fritten verarbeitet.

Gar nicht mal so schlecht geworden. Das Rot kommt ganz toll raus im Tageslicht. Hier wieder im Lichtkasten fotografiert weil es schon zu dunkel war.
Bis die Tage, eure Anke



Samstag, 24. März 2012

Hier noch eine...

... Linse, hier ist der Opaleffekt nicht so deutlich sichtbar. Draußen fotografiert wäre der sicher besser sichtbar. War halt schon dunkel, musste also im Lichtkasten fotografieren.

Sonnige Grüße, eure Anke

Mittwoch, 21. März 2012

Weiter geht's...

... mit einer Opal Perle


Mir gefällt der Opaleffekt mit der dicken Silberfolie nicht so gut, werde dann wieder die dünne Folie nehmen und dann sehr aufpassen dass sie nicht wegbrennt.

Ciao, eure Anke

Sonntag, 18. März 2012

Endlich wieder...

... am Brenner gewesen. Diesmal hat es viel besser geklappt und ich habe ein paar Perlen geschafft. Da ich ja normalerweise nie unter sechs bis maximal neun Stunden am Brenner sitze damit der Ofen auch voll wird, hat sich das energietechnisch nicht gelohnt aber ich bin voll zufrieden wie meine Hand Fortschritte gemacht hat. Danach war halt nichts mehr möglich aber das war ja klar.

Schon lange wollte ich mal wieder Opal- Perlen machen. Dieses Mal habe ich dicke Silberfolie verwendet.

Doch seht selbst, als erstes zeige ich euch heute das Ringtop. An den Luftblasen sieht man, dass ich noch nicht so viel Druck ausüben kann aber da ist auch die Kamera gnadenlos und zeigt sie ganz deutlich wie bei allen Makro- Aufnahmen.

Mehr die Tage, wünsche euch eine gute Woche
Anke

Donnerstag, 15. März 2012

So fieng's an...

...meine Fädelei. Das habe ich früher gemacht, aber nicht so lange. Hier meine allerersten Werke die von damals übrig geblieben sind.

Die Tage versuche ich mich mal wieder am Brenner.


Sonnige Frühlings- Grüße,
eure Anke

Mittwoch, 7. März 2012

Noch einen gefunden

Der Walzen- Beadroller ist versprochen.
Als ich die Rechnung rausgesucht habe, habe ich den Zweiten wieder entdeckt. Der fristet auch schon seit ein paar Monaten sein trauriges Dasein ohne von mir beachtet (benutzt) zu werden. Wusste ja nicht einmal mehr, dass ich ihn habe. Gebe auch ihn in liebevolle Hände ab. Gleiche Bedingungen wie beim Anderen.


Der hier macht kleine Perlen, für Ketten oder Armbänder. Rillenkegel obere Reihe zweiter von rechts 1,7 cm breit.
Grüßle, Anke

Dienstag, 6. März 2012

Das brauche ich nicht...

... so wie es aussieht. Dieser Beadroller ist nagelneu und nie benutzt.

Nehme gerne Preis- oder Tauschangebote entgegen, gegen Presse, Beadroller oder Anderes. Details auf meinem Tauschblog.

Bis demnächst, eure Anke

Sonntag, 4. März 2012

Mir war so...

... nach Frühling! Die letzten Tage waren grau, trübe und feucht. Hier als Ersatz dann eben ein paar Tulpen.



Alles Gute für die neue Woche,
eure Anke

Freitag, 2. März 2012

Mühsam...

... ernährt sich das Eichhörnchen.
Anfang der Woche habe ich einen Brennerversuch gewagt, also nicht nur ein paar Spacer wie die Tage zuvor. Es war sooo mühselig, motorisch klappte es kaum und nach diesen Perlen, die ihr auf dem Foto seht, ging gar nichts mehr. Die Perlen sehen auch entsprechend aus. Meine Hand konnte ich dann diesen und die nächsten Tage schlechter im Alltag einsetzen. Die KG hat sie dann wieder etwas verbessert. Was aber genau so schlimm, wenn nicht gar schlimmer war, die Perlen vom Dorn zu bekommen. Ausgerechnet saßen die superfest. Also jeden Tag zwei abgemacht und danach die Hand erholt. Funzeln ist wohl noch zu früh, also Fädeln- so dachte ich. Auch das ein Fiasko, auffädeln ging ja noch aber mit Werkzeug hantieren...Mist aber auch. Da ist weiter Geduld haben die Devise. Ach, wie fällt mir das schwer. (Nun möchte ich aber ordentlich bedauert werden).



Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Anke