Samstag, 26. Februar 2011

Wo war ich heute und bin ich morgen?

... bei A. in L. mit S.H.
Mehr dann später.

hier nur ein Lückenfüllerfoto, das habe ich gestern im Nachbarort entdeckt


Anke

Freitag, 25. Februar 2011

Was wird das?

ihr dürft gespannt sein...

Florafox von Zaubermasche, Band von Luziapimpinella

Natürlich mit meiner Lieblingsfarbe türkis

Schönes Wochenende, eure Anke

Mittwoch, 23. Februar 2011

Das ist daraus geworden

Hier ist sie, 40 gramm schwer, was für ein Oschi. Leider hat das Glas zum Schluss geschäumt weil ich die Stange ja zwischendurch holen musste und sie mit einer Hand nicht abwischen konnte. Ich nehme immer Isoprophyllalkohol der mit Wasser verdünnt und in einer Sprühflasche ist. Dazu liegt ein kleines Handtuch bereit. Das mache ich schon seit Jahren so, auf den Glasstangen befindet sich immer ein Schmierfilm.


Die Aufgabe für nächstes Mal ist, einen Klar-Überzug hinzubekommen, der keine Lufteinschlüsse hat. Da ich in Runden umfangen habe, muss ich vielleicht außer der Überlappung noch die Stange fester aufknutschen. Und die Blümchen kleiner und besser verteilt platzieren damit ich mehr Marienkäfer aufsetzen kann.

Doch seht selbst:




Ciao, eure Anke

Dienstag, 22. Februar 2011

Marienkäfer Murrinis

...von Sandra. Habe ich heute in eine Riesen-Blumenperle gesetzt.



Mal sehen wie sie geworden ist. Das war eine Perle mit allen Schikanen: Glas rausgesucht, Stringer gezogen, Klar Base, darauf Double Helix das ich wirbeln  und danach Reduzieren wollte. Doch- wo ist den nur mein Glas-Wirbelstück? Shit, ich sehe es nicht auf dem unaufgeräumten Arbeitstisch. Da liegen unzählige Stringer und Glasreste, die schon länger darauf warten aufgeräumt zu werden. OK, dann notdürftig mit einem Klarstringer gewirbelt. Dann die nächste Panne- im Lampenfunzel-Licht nicht den richtigen Stringer erwischt für die unterste Blumenschicht- uups, was mache ich denn da, Weiß genommen ich Dodo. Und dann nicht richtig abgedeckt sodass das Weiß später unten raus kam. Erste Schicht klar darüber und damit war schon eine halbe Std. vorbei.
Mist, mir reicht das Glas nicht- natürlich liegt auch keine Reservestange bereit. Also Perle schnell warm gemacht und damit immer schön weiter drehend zum Glaslager und gleich mal zwei Stangen geholt. Die zweite Blumenlage aufgebracht, das lief ganz gut. Dann wollte ich eigentlich zwei Marienkäferchen auflegen, leider keine zweite freie Stelle gefunden. Das Käferchen ist mir zwei mal von der Perle geflogen (ja auch ein Marienkäferchen aus Glas kann fliegen). Ich hatte die betreffende Stelle nicht genug erhitzt. Zum Glück hat's das Käferchen nicht gefetzt. Nächste Schwierigkeit- wie stelle ich es an, dass das Marienkäferchen nicht zu Matsch wird? Na klar, nicht zu heiß und nicht zu arg drücken. Jetzt war an dieser Stelle ein Hubbel weil ich es ja mit klar abgedeckt habe um es zu schützen während ich die letzte Klar-Schicht aufbringe. Nun war es mittlerweile so, dass meine rechte Glasstangenhaltehand :) sehr heiß geworden ist, rot glühte und weh tat, die Linke konnte kaum noch drehen so schwer und anstrengend war das. Aber nun bestand die Kunst darin, die dellige Oberfläche langsam und mit wenig Hitze rund zu bekommen. Bei viel Hitze rundet sich eine Perle zwar schneller aber das wäre hier fatal gewesen. Die Blümchen wären dann nämlich verschmiert geworden. Eine Stunde lang habe ich gebraucht. Das nächste Mal nehme ich einen dickeren Dorn, den kann ich dann besser auf die Dauer drehen. Uuuund der Arbeitsplatz ist für eine solche Perle besser vorbereitet.

Wisst ihr, Blumenperlen waren bisher nicht so meine Stärke weil ich nicht so die Geduld hatte gaaaaanz langsam und nicht zu heiß zu arbeiten.

So, nun sind wir alle mal gespannt was morgen aus dem Ofen kommt.


Grüßle von der Anke

Montag, 21. Februar 2011

Neu

Menno, gestern sind beim beadlinern zwei meiner schönsten neuen P.- stil Perlen gesprungen. Ausgerechnet aus einer Serie. Diese hier haben geklebte Hülsen weil sie größer sind und das Silberrohr dann zu kurz ist. Silberrohr selbst passend sägen und zubereiten ist mir zuviel Aufwand.

Diese Farbkombi ist sehr beliebt, leider sieht man den Regenbogeneffekt auf den ungemusterten Perlen hier schlecht.
Morgen schaffe ich es vielleicht wieder an den Brenner, letzte Woche kam einiges dazwischen.

Eure Anke

Samstag, 19. Februar 2011

Gute-Laune-Herz

Gestern und  heute war es den ganzen Tag trüb und unfreundlich draußen, das Herz als Stimmungsmacher
...Frühling komm bald, die Vögel zwitschern schon...

 
bunte Grüße von Anke 

Donnerstag, 17. Februar 2011

Tulpen

FrühlingFrühlingFrühling
Anke