Freitag, 11. März 2011

Auflösung

Meine erste selbst genähte Stofftasche mit grauem Innenfutter, konnte leider bei uns in der Gegend nicht die Stoffe bekommen die mir wirklich gefielen. Teuer war's außerdem noch. Jetzt habe ich ein paar wenige Stöffchen in den USA bestellt. Bei den deutschen Internet- Stoff-"Läden" waren die gleichen Stoffe sehr teuer. Wenn's dann noch ohne Zoll klappt...

Vorder- und Rückseite
Ein schönes Wochenende, eure Anke

Kommentare:

  1. Sehr schick ! Echt zum ersten Mal eine Tasche genäht ? Aber dann weiter so !!!!!
    :-)

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,

    ich denke man muß ein gesundes Gleichgewicht finden, zwischen dem INternet und den Hobbies, die man betreibt. Schnell vergisst man die Zeit am Rechner.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. wohl war, da brauchts manchmal jemanden der einem auf die Finger klopft.

    Manou, auch schon genäht?

    Jetzt hätte ich voll Lust zum Nähen, das Perlen braucht aber auch so viel Zeit. Momentan habe ich wenig Zeit und dann brauche ich sie für Aufträge. Mal eine ganze Woche nur an den Brenner oder nur Nähen, ohne weitere Verpflichtung...

    jaaa, ich weiß, aber träumen darf man ja mal, oder?

    Es grüßt euch eure Anke

    AntwortenLöschen
  4. ...wem sagst du das??? Du hast da aber eine tolle Tasche hinbekommen! Und ich freue mich, deinen schönen Blog gefunden zu haben! :-)

    Du kannst bei Dawanda doch schöne Stoffe bestellen- für kleine Täschchen braucht man ja immer nur wenig, da reichen 0,5m-Stücke lange hin...

    Liebe Sonntagsgrüße von Grittli

    AntwortenLöschen