Mittwoch, 23. Februar 2011

Das ist daraus geworden

Hier ist sie, 40 gramm schwer, was für ein Oschi. Leider hat das Glas zum Schluss geschäumt weil ich die Stange ja zwischendurch holen musste und sie mit einer Hand nicht abwischen konnte. Ich nehme immer Isoprophyllalkohol der mit Wasser verdünnt und in einer Sprühflasche ist. Dazu liegt ein kleines Handtuch bereit. Das mache ich schon seit Jahren so, auf den Glasstangen befindet sich immer ein Schmierfilm.


Die Aufgabe für nächstes Mal ist, einen Klar-Überzug hinzubekommen, der keine Lufteinschlüsse hat. Da ich in Runden umfangen habe, muss ich vielleicht außer der Überlappung noch die Stange fester aufknutschen. Und die Blümchen kleiner und besser verteilt platzieren damit ich mehr Marienkäfer aufsetzen kann.

Doch seht selbst:




Ciao, eure Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    also ich finde sie sehr gelungen!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Auch mir gefallen sie sehr gut und der Marienkäfer ist der Hingucker schlechthin. Sieht richtig toll aus. Kann auch nicht sagen, dass mich die Bläschen stören, im Gegenteil, ich mag solche Perlen.
    LG und noch einen schönen Abend
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    sind das tolle Teile. WOW !!! Kein Wunder hast du keine Zeit für Photoshop ;-) ;-) ;-) Wer kann es verdenken.
    Ich hatte heute leider noch keine richtige Zeit dir zu schreiben, das hole ich aber morgen nach.
    Zum Säubern der Stange: das habe ich bei Isi Merkel gesehen. Sie zog die Stange ein paar mal kräftig unter der Achsel am Pulli durch.

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    die ist ja wunderschön geworden.
    Liebe Grüsse
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke, das ist wirklich ein riesen Teil. Mir gefällt er, vorallem aber der kleine Marienkäfer.
    lg, Beatrice

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    wow tolle Perle :) 40g ist aber schwer. Wie groß ist die denn im Durchmesser und vor allem wie lange hats gedauert?Das Problem mit den Lufteinschlüssen habe ich auch immer. Versuche mal dass Glas richtig flüssig zu bekommen, so dass es fast tropft und dann drüberschmieren. Da halten sich die Bläschen dann in Grenzen.
    LG Anke
    (die jetzt weiß woher sie Dich kennt:))

    AntwortenLöschen
  7. Also, die Rieseperle hat einen Durchmesser von 3 cm. Die muss mal eine kräftige Frau tragen- hi, hi. Oder es wird ein Sammelstück, Tauschobjekt oder was auch immer. Ja, ich schmiere (bei mir heißt das aufknutschen)dann das Glas drüber beim nächsten Mal.

    Viele Grüßle, eure Anke

    AntwortenLöschen